Black Hamlet Labradors

Verena & Jakob Neuburger (RCS/SKG/FCI)

Aufzucht

 

    Unser Haus und der Garten bieten viel Platz für unsere Hündinnen
 

und auch wenn wir Welpen haben - maximal einmal im Jahr - besteht immer noch Raum für einen Rückzug, sollte es den älteren einmal zu viel werden!

 

Wir wohnen am Stadtrand; genügend Umwelteinflüsse wie vorbeifahrende Autos, Baulärm, regelmässige Helikopterüberflüge gewöhnen die Welpen so im geschützten Raum an ein Leben draussen. 

 

Unser Ziel ist es, gesunde, fröhliche und sowohl vom Charakter als auch vom Exterieur her rassetypische Labrador Retrievers zu züchten.

Von der Geburt bis zur Abgabe ist immer jemand von der Familie  in der Nähe der jungen Hunde. So können wir die Entwicklung der Welpen verfolgen und uns ein ungefähres Bild machen, welcher Hund zu welchen Besitzern passen könnte.

   

Wir legen grossen Wert darauf, dass die Interessenten die Welpen regelmässig besuchen, wobei wir die jeweilige Besuchszeit auf eine Stunde beschränken.

 

Es bleibt uns damit genügend Zeit, die Welpen auf ihr Leben in der neuen Familie und dem zukünftigen Umfeld vorzubereiten.

   
   
   
   

Dazu gehören Kontakt mit fremden Menschen,

 

Kindern,

   
 

anderen Hunden,

   
   
   
   

Spiel...

   
   
   
   
   

...und vor allem immer wieder lange Ruhephasen.

   
 

 Tierärztliche Kontrollen, Entwurmen,

 

Impfen

   

 

 

und Chippen sind selbstverständlich!

 

 

Auch nach der Abgabe der Welpen sind wir jederzeit bereit, Fragen zu beantworten und bei Problemen Unterstützung anzubieten.

 

 

Um auch nachher den Kontakt zu unseren Welpen und den Besitzern nicht zu verlieren, treffen wir uns mit ihnen

 

 

regelmässig, zweimal im Monat auf einer grossen eingezäunten Wiese zu einem Black Hamlet Spielnachmittag, wo

 

 

 

sich die Hunde ohne Programm aber unter Kontrolle vergnügen können und den Menschen Gelegenheit gegeben ist, sich untereinander auszutauschen.